Somatic Experiencing /Traumatherapie

nach Peter Levine

SE ist  körperorientierte Psychotherapie, ein Ansatz zur Lösung von traumatischem Stress
Angestrebt ist die Rückführung in die Fähigkeit der natürlichen Selbstregulation im autonomen Nervensystem,und damit in ein sicheres Selbstgefühl. Adäquates Handeln und Verhalten durch die wiederhergestellte Fähigkeit des "im Kontakt seins " Innen wie Außen, im Hier und Jetzt wird möglich.
Somatic Experiencing schult die nonverbale Kommunikation mit dem Körpergedächtniss um auf Empfindungsebene traumatische Erfahrung letztendlich neu zu verhandeln ,dadurch zu integrieren, in die eigene Geschichte einzuordnen und als Vergangenheit erzählbar zu machen. Aus der Dissoziation , Fragmentierung in die Assoziation . Geschichte wird erzählbar ohne dass das Nervensystem in Erregung gerät. Eine Erfahrung wird das was sie war und bestimmt nicht mehr das Jetzt.