Franziska
 

Dieterich

Heilpraktikerin

foto_für_yoav.jpeg

aktuell :
Seit 2009 arbeite ich in eigener Praxis in Berlin / Prenzlauer Berg
Ich bin Heilpraktikerin und meine Verfahren sind :
- Shiatsu /TCM ( nach Masunaga )
- biodynamische Cranio- Sacral Therapie
- Faszium Therapie
- Somatic Experiencing / SE (körperorientierte Traumatherapie )
- Qi Gong ( Nei Yang Gong / 8 Brokate )
vertiefte Erfahrung und Forschung in der Körperarbeit ( Körper – Geist - Seele )
mit :
- 16 Jahre focussiertes Aikidotraining . San Dan. (Seishiro Endo Sensei / Jan Nevelius / Jorma Lyly
 Christian Tissier )
- Tai Chi ( Niels Paulini )
- mehrere Jahre body- weather Training ( Min Tanake / Elias Cohen )
- Butoh / Noguchi Taizo ( Yuko Kaseki / Isaak Immanuel )
- Klein – Technik ( Susan Klein / Hanna Hegenscheidt)
- Kashima No Tachi ( Schwert )
weitere Arbeiten als Therapeutin / Lehrerin / Künstlerin / Forscherin :
- Dozentin für Akrobatik /Bewegungsschulung / body weather Training an Schauspielschulen in
 Berlin / Leipzig / Arrezzo .
- 2017 Entwicklung des „ recital pour masseur et voix „ mit Tal Isaac Hadad / + Opernsänger
 ( Opera Montpellier / Biennale Sao Paolo / Musee d‘Art Contemporaine Lyon)
- Körpertherapeutin für verschiedene Tourneen und Produktionen von Sasha Waltz+ Guests
- Körpertherapeutin für Meg Stuart and the Damaged Goods
- Körpertherapeutin für die Artisten des Berlin Circus Festival 2019
- verschiedene lectures zu den Themen – touch- connection- healing- trauma
 für künstlerische Produktionen mit :
 - Meg Stuart ( until our heart stops + celestial sorrows )
 - Barbara Raes (unacknowledged loss )
 - Mitarbeit und Recherchen zum Tanzkongress 2019 ( Hellerau/ Dresden )
 Leitung : Meg Stuart
- Agata Siniarska (second nature )
Im Jahr 2000 ist mein Sohn Bela geboren 

sonstiges :
1966 geboren
1986 Abitur
1986-89 Reisen und praktisches Studium der ökologischen Landwirtschaft in Dänemark und Italien
1989 Gründung der privaten Schauspielschule Reduta in Berlin
 Schauspielstudium
1992 Bühnenreife - Prüfung / Paritätische Prüfung
Danach Arbeit an verschiedenen Theatern : Zittau, Jena, Leipzig, Tübingen, freiberuflich in Berlin
Hörfunk : Features und Hörspiele (Deutschlandradio / SWR )
Liederabende : „ je chante „ „ ein Abend“
Bandprojekt „five leaves left „
Solo : „Piaf- mich rettete ein Traum „
Filmmusik für „ die Geschichte vom Astronauten „ (Godehard Giese )
Derzeit Arbeit an einem Duo Gesangs Programm mit Michaela Benn